geführte Klettertour "Kopftörlgrat"

Der Kopftörlgrat auf die Ellmauer Halt ist eine luftige und abwechslungsreihe Gratkletterei im festen Fels. Der sechs-türmige Ostgrat zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Gratklettereien der Alpen und das zu Recht. Selten findet man auf 1000m Meter Kletterlänge so viele interessante Felsmeter im 3. Schwieirigkeitsgrat.

Wir starten den Tag mit dem 2stündigen Zustieg zum "Kopftörl" über die Gruttenhütte. Hier heißt es Ausrüstung anlegen und schon gehts los mit der beeindruckenden Kletterei. Über die 6 ausgesetzten Grattürme klettern wir gut gesichert dem höchsten Gipfel des Wilden Kaisers entgegen. Gut 4-5 Stunden dauert die Klettertour. Ausgesetzte Kletterstellen wechseln mit  schrofigen Gehgelände ab. Hier muss man gut aufpassen, dass man keinen Fehltritt tut. Jedoch gesichert durch euren Bergführer wird diese Tour zu einem Erlebnis, welches man so schnell nicht mehr vergisst.

Am Gipfel der Ellmauer Halt angekommen ist der Tag noch nicht geschafft. Ein langer Abstieg über den Gamsänger Klettersteig zur Gruttenhütte muss noch gemeistert werden. Hier angekommen kann man sich die vollbrachte Leistung des Tages bei einem Kaltgetränk noch einmal vor Augen führen. Von der Terrasse sieht man den kompletten Verlauf des Kopftörlgrates und ist beeindruckt auf das was man geschafft hat.


Höhenunterschied

1000 Kletterhöhenmeter

 

Zeit

ca. 7-9 Stunden

 

Anforderungen

- Kletterschwierigkeiten bis 4-, hauptsächlich 2. -3. Grat

- Vorerfahrung im Klettergarten oder   Kletterhalle

- absolute Schwindelfreihet

- Trittsicherheit

- gute Kondition



Kosten

450,- € bei 1 Person

249,- € pro Person bei 2 Personen

Leistung

Planung und Führung durch staatlich geprüften Bergführer

 

bei Bedarf Leihausrüstung Helm, Gurt

Ausrüstung

- kompakter Rucksack ca. 20 Liter

- Gurt, Helm, Kletterschuhe

- Wander/ Kletterbekleidung

- Regenjacke

- Trinkflasche

-  Proviant